Reborn Puppen

Wenn du das erste Mal eine Reborn Puppe in den Händen hälst, wirst du glauben, du hast ein echtes Baby vor dir. Denn Reborn Puppen sehen täuschend echt aus. Die Vinyl-Puppen sind in vielen Ländern zu einem beliebten Sammelobjekt aber auch zum Babyersatz für Frauen geworden. Doch was macht diese Reborn Puppen so besonders?

Merkmale

echt aussehende baby puppen
Echt aussehende Reborn Puppen

Das veredeln einer Puppe wird rebornen genannt, mit dem Ziel, die Puppen wie echt wirken zu lassen. Sozusagen wird sie wiedergeboren. Größe und Gewicht entsprechen dem eines Neugeborenen. Selbst der Geruch einer Reborn Puppe, kann dem eines Säuglings ähneln. Äußerlich erhält die Puppe verschiedene lebensechte Veränderung. Dazu zählen Augen, Wimpern und Haare. Es erfolgt eine Nachbearbeitung der Haut sowie Fuß- und Fingernägel. Farbliche Akzente wie Augenbrauen, Adern und rosige Wangen gehören ebenfalls dazu. Als Haare kommen feine Mohairs zum Einsatz. Für das lebensechte Gewicht erhält die Puppe eine besondere Granulatfüllung. Zum Schluss erhalten die Vinylteile eine besondere Beschichtung, die sich wie echte Haut anfühlt.
Natürlich erhält eine Reborn Puppe auch die passende Babykleidung und wird mit Windel, Nuckel und anderen schicken Accessoires ausgestattet.

Arten

  • Porträtbabys (auf Kundenwunsch, Fotovorlage)
  • Wachbabys (mit offenen Augen)
  • Schlafbabys (mit geschlossenen Augen)
  • Vollvinylbabys (ohne Stoff)

Worauf solltest du beim Kauf achten?

Nimm dir genügend Zeit für den Kauf einer Puppe. Der erste Blick kann meist täuschen und zu Hause fallen dir dann erste Mängel auf. Orientiere dich bitte auch nicht am niedrigsten Preis, denn im Fall einer Reborn Baby hat Qualität ihren Preis. Die Puppen sind hangearbeitet und wurden mit viel Liebe, Zeit und Herzblut hergestellt.

Weitere Kaufkriterien:

  • Verwendung schadstofffreier Materialien
  • die Puppe sollte weder zu künstlich noch zu realistisch wirken (“Puppen wie echt”)
  • Qualifikation des Künstlers
  • saubere Verarbeitung der Puppe

Wozu braucht man eine Reborn Puppe?

Grundsätzlich solltest du wissen, dass diese Puppen kein Spielzeug sind und daher nicht für Kinder geeignet sind. Des Weiteren gibt es zwei Arten von Käufern. Da wären zum einen die Sammler, welche die Puppen hübsch angekleidet als außergewöhnliche Dekoration verwenden. Und zum anderen gibt es die Art von Käufern, welche die Puppen als Babyersatz sehen und wie ein echtes Baby behandeln.
Einen bestimmten Nutzen bieten die Puppen nicht. Doch sind wir ehrlich, wer kann so einer tollen Puppe schon wiederstehen?

Was kostet ein gutes Modell?

Günstige Varianten werden schon ab 150€ pro Stück angeboten, Diese besitzen jedoch eine kurze Lebensdauer. Für den Kauf eines guten Modells solltest du ca. 800€ einplanen. Nach oben sind keine Grenzen gesetzt.

Welche Hersteller gibt es?

Mittlerweile ist der Reborn Markt der drittgrößte Online-Markt in Deutschland, mit über 2500 Herstellern. Viele arbeiten selbstständig und bieten die Puppen in ihrer Region an. Aber auch im Internet wird man bei verschiedenen Kaufportalen oder speziellen Produktseiten fündig.